Ziergräser in herbstlichen Stadtdekorationen

Ziergräser in herbstlichen Stadtdekorationen

Goldfarben, braun, grün, bernsteinfarben, fuchsrot… Ziergräser bestechen nicht nur durch ihre breite Farbpalette, sondern auch durch ihre abwechslungsreiche Wuchsform. Sie eignen sich perfekt als Bepflanzung der Blumentöpfe oder Blumenbeete – auch im Herbst und Winter!

Ziergräser sind Stauden mit bescheidenen Ansprüchen. Sie lassen einen besonders interessanten, dekorativen Effekt erreichen. Ziergräser sind universell einsetzbar: Sie bewähren sich sowohl als eigenständige Dekoration als auch in Begleitung anderer Pflanzen, in Sträußen, Blumenkästen, direkt im Boden oder in Pflanzbehältern. Auch nach dem Trocknen verlieren sie ihren Charme nicht. Besonders gut präsentieren sie sich im öffentlichen Raum, weil sie beständig gegen ungünstige Witterungsbedingungen sind. In vielen Fällen kann auch ihre Bewässerung auf ein Minimum reduziert werden.

Września | Quelle: www.terracity.eu

Hakonechloa, Japanisches Garten-Berggras (Hakonechloa macra Albostriata)

– Höhe: 30-60 cm

– Aussehen: Die Pflanze wächst sehr langsam und buschig, hat breite, grüne, lanzettförmige Blätter, die den Eindruck eines natürlichen Kissens erwecken.

– Verwendung: in Blumentöpfen, Blumenkästen, auf Beeten, in Steingärten

– Pflege und Standort: sonniger oder halbschattiger Standort, durchlässiger und fruchtbarer Boden. Bei Frost sollte die Pflanze zusätzlich geschützt werden.

– Kompositionen: Dieses Ziergras präsentiert sich besonders gut mit Farnen, Buchsbäumen, Flieder, Purpurglöckchen.

Quelle: www.commons.wikimedia.org

Pampasgras (Selloana Cortaderia)

– Höhe: 1-3 m

– Aussehen: breite Blütenstände (rosa oder weiß)

– Verwendung: in Steingärten, als Element von Blumenstrauß, in Pflanzgefäßen und Blumenkästen, nach dem Trocknen ebenso beeindruckend

– Pflege und Standort: warmer und sonniger Standort mit feuchtem, fruchtbarem Boden. Das Pampasgras verträgt das Umsetzen schlecht. Im Fall von Kompositionen, die in der Winterzeit im Freien bleiben, benötigt es einen zusätzlichen Winterschutz.

Quelle: www.commons.wikimedia.org

Quelle: www.pixabay.com

Blauschwingel (Festuca glauca)

– Höhe: 25-30 cm, Breite: 20 cm

– Aussehen: Blütenständer ähneln den Ähren; hellgrüne Blätter, die in niedrigen Büscheln wachsen

– Verwendung: Bodendecker, auf Beeten, in Steingärten, Pflanztöpfen oder Blumenkästen

– Pflege und Standort: warmer, sonniger, geschützter Standort, sandiger, lehmiger, trockener Boden. Diese Pflanze verträgt gut niedrige Temperatur.

Quelle: www.commons.wikimedia.org

Bärenfellgras, Bärenfell-Schwingel (Festuca scoparia)

– Höhe: 15-20 cm, Breite: 25-30 cm

– Aussehen: feste Kugeln aus grünen Blättern, langlebig, pflegeleicht und frostbeständig – perfekt für den öffentlichen Raum

– Verwendung: in Steingärten, auf Beeten, in Pflanztöpfen und Blumenkästen

– Pflege und Standort: schattiger Standort mit durchlässigem Boden

The fescue blue (gray) (Festuca cinerea) grows on a lawn

Lampenputzergras, Federborstengras  (Pennisetum alopecuroides)

– Höhe: 30-150 cm (je nach Sorte)

– Aussehen: schmale, lange, grüne oder lila Blätter, üppige Blütenstände in verschiedenen Farben

– Verwendung: direkt im Boden, in Pflanztöpfen und Blumenkästen (besonders im öffentlichen Raum), dekorative Sträuße

– Pflege und Standort: geschützter und warmer Standort. Die Pflanze benötigt einen zusätzlichen Winterschutz.

Park Bench with Fountaingrass and Rose Plant Bushes in the Background

Buchanan-Segge, Fuchsrote Segge (Carex buchanananii)

– Höhe: 40-50 cm

– Aussehen: braune Büschel mit charakteristischer Wuchsform, die einem Brunnen ähnelt

– Verwendung: im Garten oder als Bepflanzung eines Pflanzgefäßes oder Blumenkastens, oft in dekorativen Sträußen verwendet

– Pflege und Standort: geschützter und sonniger Standort mit mäßig fruchtbarem, auch trockenem Boden. Im Winter ist ein zusätzlicher Schutz unentbehrlich.

Zielona Góra | Quelle: www.terraformdesign.de

Chinaschilf (Miscanthus sinensis)

– Höhe: 150-200 cm

– Aussehen: schmale, lange, grüne oder rosa Blätter, üppige Blütenstände in verschiedenen Farben

– Verwendung: große Gärten (z.B. als Trennwand), als Ergänzung der Kompositionen aus Hochstauden, in Pflanzgefäßen und Blumenkästen

– Pflege und Standort: ein sonniger Standort mit fruchtbarem, durchlässigem Boden

Zielona Góra | Quelle: www.terrachristmas.de

 

Źródło: www.pixabay.com

Andere Ziergräser für Pflanzkübel

Neben den oben genannten Sorten sind auch folgende Pflanzen zu erwähnen: Rasenschmiele, Präriegras, Rutenhirse, Sibirisches Perlgras, Diamantgras, Purpur-Liebesgras, Zartes Federgras und Mittleres Zittergras.

Września | Quelle: www.terraformdesign.de

Zielona Góra | Quelle: www.terraformdesign.de

Foto: www.stock.adobe.com

Zapisz

Zapisz

Zapisz

Schreibe einen Kommentar