Marktplatz voller Blumen

Marktplatz voller Blumen

Uničov ist eine zauberhafte, tschechische Stadt mit der jahrhundertealten Geschichte. Auf dem Marktplatz kann man historische Mietshäuser und schmale, gepflegte Straßen bewundern, aber ein architektonisches Kleinod ist das Rathaus aus dem 15. Jahrhundert und seine Umgebung.

Uničov, Tschechien | Quelle: www.blumentuerme.de

Ein großer Teil des Marktplatzes in Uničov wurde vom Verkehr ausgeschlossen. So entstand ein riesiger Platz mit Sitzbänken, welche zum Entspannen in der Umgebung der ungewöhnlichen Architektur einladen. Um die Vorteile der Stadt zu betonen, entschied man sich auch für die Einführung blumiger Dekorationen. Wegen der Anforderungen des Denkmalschutzes kamen traditionelle Anpflanzungen leider nicht in Frage.

Uničov, Tschechien | Quelle: www.blumentuerme.de

Blumentürme ermöglichten die Einführung natürlicher Elemente ohne den Eingriff in den Boden. Kaskadenkonstruktionen voller Pflanzen befinden sich im zentralen Teil der Altstadt – in der Nähe vom historischen Rathaus. Weitere Dekorationen verzieren das Denkmal von Tomáš Garrigue Masaryk, dem ersten Staatspräsidenten der Tschechoslowakei.

Uničov, Tschechien | Quelle: www.blumentuerme.de

In Uničov wurden auch die Straßenlaternen bepflanzt. Auf gepflasterten Straßen kann man unzählige Blumentöpfe finden. Sie bilden eine ästhetische Abtrennung zwischen der Fußgängerzone und der Fahrbahn. So gewinnt die Umgebung nicht nur an Ästhetik, sondern auch an Sicherheit. Historische Städte können auch spektakulär aufblühen!

Uničov, Tschechien | Quelle: www.blumentuerme.de

Uničov, Tschechien | Quelle: www.blumentuerme.de

 

Schreibe einen Kommentar