Ein Blumenturm im Sommer, ein Weihnachtsbaum im Winter

Ein Blumenturm im Sommer, ein Weihnachtsbaum im Winter

Die Weihnachtszeit ohne Christbäume ist für viele kaum vorstellbar – auch im öffentlichen Raum. Aber was sollte man tun, wenn keine Bäume auf dem Platz vor dem Rathaus wachsen und gegen die Aufstellung eines echten Tannenbaumes nicht nur wirtschaftliche, sondern auch ökologische Gründe sprechen?

Ein Weihnachtsüberzug für Kaskadenkonstruktion – was ist das?

Weihnachtsüberzüge für Kaskadenkonstruktionen sind eine Lösung, die stehende Blumentürme oder hängende Konstruktionen auch im Winter verwenden lässt. Gleichzeitig bietet sie einen zuverlässigen Schutz vor dem Einfluss ungünstiger Wetterbedingungen – Schnee, Regen oder Wind. Es handelt sich um ein speziell entwickelter Überzug in Form eines Kegels – eines „Weihnachtsbaums“ oder einer Fichtenkugel (zur Montage auf Straßenlaternen). Er sorgt dafür, dass die im Sommer aufgestellten Dekorationen nach dem Ende der Blütezeit aus dem öffentlichen Raum nicht entfernt werden müssen. Das lässt auch die Lagerkosten sparen.

Kórnik | Quelle: www.terrachristmas.de / www.blumentuerme.de

Interessanterweise ist die Kaskadenkonstruktion nicht erforderlich. Die am Boden befestigten Weihnachtsüberzüge bewähren sich ebenso gut als separate Dekorationselemente.

Planung – wie wählt man einen Weihnachtsüberzug aus?

Das Weihnachtsarrangement einer Stadt sollte weder zufällig noch voreilig sein. Sorgfältige Planung ermöglicht die Wahl einer Lösung, die sich in die Umgebung perfekt einfügt. Weihnachtsüberzüge sind in verschiedenen Größen erhältlich (auch für Blumenampeln), so dass Sie diese an Ihre Dekorationen anpassen können.

Brzeg Dolny | Quelle: www.terrachristmas.de

Sicherheit – ist ein Weihnachtsüberzug stabil?

Das Wetter eliminiert rücksichtslos minderwertige Lösungen aus dem öffentlichen Raum. Dank der soliden Verarbeitung können die Weihnachtsbäume aus der Kollektion TerraChristmas auch den strengsten Winter unbeschadet überstehen. Die Befestigung am Boden verhindert eine unerwünschte Entfernung der Dekoration von ihrem Bestimmungsort. Es besteht keine Gefahr, dass Schneestürme oder starke Windstöße den Überzug heben. Dies ist auch eine gute Möglichkeit, um Schäden durch Diebstahl oder Vandalismus zu vermeiden.

Konstancin-Jeziorna | Quelle: www.terrachristmas.de

Montage eines Weihnachtsüberzugs

Die Montage von Weihnachtsdekorationen im Stadtraum sollte kinderleicht sein und möglichst schnell verlaufen. Nur so können Sie die Einwohner überraschen, ohne ihr tägliches Leben zu stören (z.B. durch den Einsatz von Schwerfahrzeugen oder die Verkehrssperre). Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, sind Weihnachtsbäume für Städte aus Kunststoff (welcher perfekt Fichtennadeln imitiert) und einem leichten Metallständer gefertigt. Dank der Pulverbeschichtung ist die Konstruktion kälte- und feuchtigkeitsbeständig. Diese hochwertigen Materialien garantieren ein gutes Aussehen der Dekoration auch nach jahrelanger Nutzung.

Milicz | Quelle: www.terrachristmas.de

 

Schreibe einen Kommentar