Meerane in vielen Farben – große Rückkehr der großen Blumentöpfe

Meerane in vielen Farben – große Rückkehr der großen Blumentöpfe

Obwohl die Stadt Meerane in Deutschland liegt, unterscheidet sich ihre Architektur nicht von den Elementen, die wir aus polnischen Städten kennen. Enge, gepflasterte Straßen treffen sich in der Stadtmitte – auf einem großen Platz.

Meerane, Deutschland | Quelle: www.terraformdesign.de

Bereits in der letzten Saison wurde die Innenstadt von Meerane mit großen Blumentöpfen mit Sitzfunktion „möbliert“. Die minimalistischen, platzsparenden Pflanzgefäße lassen zusätzliche Sitzgelegenheiten auf den Platz einführen. Auf diese Weise war es möglich, die Funktionalität der Gegend zu verbessern, ohne die Kontinuität des Bodens zu stören.

Meerane, Deutschland | Quelle: www.terraformdesign.de

Dies ist besonders wichtig in Gebieten mit einem komplexen Netz an unterirdischer Infrastruktur. Leichte, mobile Pflanzgefäße mit Sitzfunktion wurden einfach mit einem leichten Hubwagen an den Bestimmungsort geliefert – und voilà!

In diesem Jahr entschied man sich für eine ähnliche Komposition. Zur Abwechslung führte man in das Zentrum auch klassische Blumenkübel ein. Bunte Modelle Gianto verschönerten die Seitenstraßen. Die Blumentöpfe wurden mit Blumenrohren bepflanzt. Diese üppigen, wunderschön blühenden Sträucher erfreuen sich immer größerer Beliebtheit, auch wenn es um die Stadtbepflanzung geht.

Meerane, Deutschland | Quelle: www.terraformdesign.de

Oft werden sie mit Surfinien und Harfensträuchern (Plectrantus) kombiniert. Diese besondere Komposition gewinnt an Popularität– ähnlich wurden u.a. große Blumentöpfe in Bad Rappenau bepflanzt.

Die in den vergangenen Saisons getesteten Dekorationen kehren in den kommenden Sommermonaten auf die Straßen der europäischen Städte zurück. Und Ende September werden die Blumentöpfe mit den bewährten Herbstpflanzen – Zierkohl, Heidekraut und Chrysanthemen – gefüllt sein.

Meerane, Deutschland | Quelle: www.terraformdesign.de

Schreibe einen Kommentar