Wie sollte man Surfinien pflegen?

Wie sollte man Surfinien pflegen?

Eine populäre Pflanzensorte für Terrassen, eine beliebte Bepflanzung der Stadtblumentöpfe, Blumentürme und Kästen – die Surfinia. Diese wunderschöne, pflegeleichte Pflanze blüht von Mitte Mai bis Anfang Herbst. Um ihr die besten Wachstumsbedingungen zu sichern und ihre Vorteile maximal zu nutzen, sollte man einige einfache Regeln beachten.

Surfinien vs. Petunien

Die Surfinia ist eigentlich eine Art Petunie. Der Hauptunterschied besteht in ihrer Wuchsform: bei Surfinien ist sie hängend und bei Petunien – niederliegend. Die hängenden Triebe bedecken schnell Pflanzbehälter und Balkongeländer. Die mit dieser Sorte bepflanzte Kaskadenkonstruktion wird bald zu einem üppigen Blumenturm. Vor einigen Jahrzehnten hat sie die Herzen der Zierpflanzenliebhaber erobert. Heutzutage gibt es viele Sorten in allen erdenklichen Farben (mehr Einzelheiten finden Sie in „Pflanzvarianten“ von Terra).

Cieplice Zdrój | www.blumentuerme.de

Das Geheimnis des Gärtners

Für einen schönen Effekt ist intensives Gießen unentbehrlich. Alle Arten dieser wunderschönen Pflanze vertragen die Hitze nicht und müssen an besonders warmen Tagen zweimal (morgens und abends) gegossen werden. Aber Vorsicht – der Überfluss ist ebenso schädlich und kann zu Pilzkrankheiten führen. Das Geheimnis aller Gärtner liegt in einer richtigen Gießmethode. Man gießt nur den Boden, nicht die Pflanze. So kann man unerwünschtes Bräunen vermeiden. Viele Städte haben die Kosten der Wasserversorgung durch die Verwendung von TerraHydrogelVIT gesenkt. Das ist ein Bodenverbesserer, der Feuchtigkeit speichert und sie dann schrittweise den Wurzeln zurückgibt.

Międzyrzecz | www.blumentuerme.de

„Gierige“ Surfinien

Ebenso wichtig ist die regelmäßige Düngung: Surfinien benötigen Mineraldünger, um möglichst viele Blüten und Blätter zu bilden. Abgeblühte Blütenstände oder getrocknete Fragmente müssen entfernt werden, um das Wachstum neuer Triebe zu intensivieren.

Richtung: Die Sonne

In städtischen Anpflanzungen entwickeln Surfinien in kurzer Zeit so lange Triebe, dass die Stahlkonstruktion unsichtbar wird. Diese Lösung hat sich unter anderem in Świebodzin, Świnoujście und Wadowice bewährt. Das Geheimnis schöner Dekorationen liegt in einem entsprechenden Standort. Kaskadenkonstruktionen voller Surfinien sollten sich an einem sonnigen Ort befinden, sonst kann sich die Blüte um ein Dutzend Tage verzögern. Die Südseite ist für Blumentürme perfekt geeignet.

Świebodzin | www.blumentuerme.de

Schreibe einen Kommentar