Herbst_Pflege

Wie kann man das Leben der Pflanzen in der Stadt verlängern?

September 13, 2018

Der Herbst steht schon fast vor der Tür, seine Ankunft bedeutet aber nicht unbedingt das Ende der schönen Blumen. Hier finden Sie ein paar Tipps, wie Sie grüne Stadtdekorationen auch weiterhin mehrere Wochen lang gut aussehen lassen können. Die ständige Pflege ist dabei zu erwähnen!

Erstens:

Regelmäßige Bewässerung. Unzureichende Wassermenge im Boden ist der Hauptgrund für das Absterben von Pflanzen. Die Verluste, die sich aus dem Bedarf an zusätzlicher Pflege oder dem Austausch von Setzlingen ergeben, können eine große Belastung für das Budget darstellen. Daher ist es sinnvoll, solche Situationen zu vermeiden und die Pflanzen regelmäßig mit der richtigen Wassermenge zu versorgen.

Herbst_Pflege2

Quelle: www.fotolia.com

Zweitens:

Systematische Düngung. Immer weniger Sonnenlicht, Boden, der über die ganze Saison hindurch weggespült wird, oder Smog in der Luft, der mit dem Herbst deutlich ansteigt, sind die gefährlichsten Gegner grüner Dekorationen. Damit die Pflanzen auch bei etwas ungünstigeren Bedingungen gut aussehen könnten, helfen Sie ihnen mit geeigneten Düngemitteln.

Drittens:

Die Entfernung von abgestorbenen Fragmenten. Die Präsenz von toten Pflanzen wirkt sich negativ auf benachbarte Blätter, Triebe oder (manchmal noch vorhandene) Blüten aus. Es reduziert nicht nur ihre dekorativen Eigenschaften, sondern auch fördert die Entstehung von Pilzkrankheiten und beschleunigt den Zeitpunkt, an dem die Dekoration entfernt oder ersetzt werden muss.

Herbst_Pflege3

Quelle: www.fotolia.com

Und im Herbst…

Die richtige Pflege von Pflanzen ermöglicht die Erhaltung von Blumenkästen und Blumenampeln noch für mehrere Wochen. Es ist jedoch unmöglich, gegen Mutter Natur zu gewinnen, und die Petunien oder Pelargonien werden im Laufe der Zeit gegen den morgendlichen Frost verlieren. Dies ist jedoch nicht das Ende der Farben im Stadtraum, sondern der Beginn der nächsten Bepflanzungsetappe: Im Herbst können nämlich Blumenkästen, Töpfe und Kaskaden mit dekorativem Kohl, Heidekraut, Chrysanthemen, Ziergräsern oder Astern gefüllt werden. Verfügbare Varianten sind fast so zahlreich wie im Frühling! Oder?

Herbst_Pflege4

Quelle: www.blumentuerme.de

Was man immer im Kopf behalten sollte:

Sie sollten nicht auf normale Blumenpflege verzichten, nur weil der Herbst naht. Geranien sowie Petunien können bei Sorgfalt und Pflege wieder aufblühen und noch bis Mitte Oktober die Augen der Einwohner mit ihrer Schönheit erfreuen!

Herbst_Pflege5

Quelle: www.blumentuerme.de

Mehr Beiträge

  • herbstliche Bepflanzung Blumenturm H11003 September 2015 Planen Sie herbstliche Bepflanzung! Der Herbst beginnt in 20 Tage, so lohnt es sich, die Zeit für Vorbereitungen zu finden. […]
  • Das Projekt PXATHENS2 Januar 2014 Das Projekt PXATHENS Es geht um keine geheimnisvollen Experimente oder komplizierten Technologien. Unter […]
  • 8 September 2016 Herbst in Sicht… Der fabenprächtige Sommer geht langsam zu Ende, es ist jedoch noch nichts verloren – die […]

Schreibe einen Kommentar