Blumen in der Stadt voller Märchen

Blumen in der Stadt voller Märchen

In Bielsko-Biała (Polen) sind die schönsten Märchen entstanden. Eine sentimentale Reise durch diese wunderschöne Stadt wird dank der blumigen Dekorationen noch angenehmer. Sie wurden unter anderem an den Brückengeländern befestigt und in der Nähe vom Denkmal des bekannten Hundes Reksio aufgestellt.

Die neueste, blumige Version des Stadtimage ist den Landschaftsarchitekten und den Gärtnern zu verdanken. Am 18. Juni sind bepflanzte Blumentürme und Blumenampeln in dieser Stadt erschienen.

Bielsko-Biała | Quelle: Gemeindeamt in Bielsko-Biała

Denkmäler voller Blumen

In Bielsko-Biała kann man zahlreiche Denkmäler bewundern. Hier wurden nicht nur der berühmte Vierbeiner und andere bekannte Figuren aus Zeichentrickfilmen, sondern auch Heilige verewigt. Unabhängig von ihrer Geschichte bilden alle Denkmäler das kulturelle Erbe der ganzen Stadt, ein Element, das ihre Identität mitgestaltet.

Bielsko-Biała | Quelle: Gemeindeamt in Bielsko-Biała

Die Denkmäler verdienen eine schöne Umgebung. In ihrer unmittelbaren Nähe wurden die Blumentürme aufgestellt. Sie erfreuen das Auge der Einwohner, sind aber auch ein Geschenk für die Touristen, die diese Stadt auf der Suche nach den schönsten Kindheitserinnerungen besuchen.

Bielsko-Biała | Quelle: Gemeindeamt in Bielsko-Biała

An Orten ohne natürlichen Boden sind solche Blumendekorationen immer eine optimale Lösung. Sie können schnell und einfach umgestellt werden, ohne den Straßenbelag zu beschädigen. Und vor allem: Sie lassen einen wunderschönen Effekt erreichen.

Bunte Straßenlaternen

Brücken und Gehwege in Bielsko-Biała werden jedes Jahr mit blumigen Dekorationen verziert. Auch die Straßenlaternen blühen auf. Diesmal werden sie mit zweifarbigen Petunien und Ipomea bepflanzt. Hängende Kaskadenkonstruktionen w600/2 garantieren einen bezaubernden Effekt auch bei einer geringen Anzahl von Setzlingen. Das ist eine bewährte Methode für Geldersparnis, ohne auf blumige Akzente verzichten zu müssen.

Bielsko-Biała | Quelle: Gemeindeamt in Bielsko-Biała

Schreibe einen Kommentar