Anpflanzungen ohne natürlichen Boden? Kein Problem!

Anpflanzungen ohne natürlichen Boden? Kein Problem!

Riesige Marktplätze oder lange Promenaden sind der Stolz vieler Städte. Großer Raum erleichtert den Verkehr, bietet auch viel Platz für Spazierende. Auf der gepflasterten Oberfläche sind aber die traditionellen Anpflanzungen unmöglich, was natürliche Akzente auf ein Minimum reduziert… Wie kann man das vermeiden? Auf der Suche nach einer Lösung lohnt es sich, Sosnowiec zu besuchen:

Auf den Straßen dieser Stadt kann man jeden Tag auf Tausende von Passanten stoßen. Das sind wichtige, belebte Verkehrsader und zugleich Treffpunkte, die von kleinen Geschäften umgeben sind. Jetzt ist das auch ein Raum, wo die Einwohner natürliche Dekorationen genießen können.

Sosnowiec | Quelle: www.terraformdesign.de

Vor einigen Jahren erschienen hier Blumentürme und Stadtblumentöpfe mit jungen Bäumen. Bunte Behälter bepflanzte man mit Hainbuchen – schlanken Exemplaren, die bescheidene Ansprüche an die Pflege haben. Die Verbindung der haltbaren Blumentöpfe mit ebenso langlebigen Pflanzen ist eine ideale Lösung – die Dekoration erfreut die Augen der Bewohner seit einigen Jahren und ist immer noch in gutem Zustand.

Sosnowiec | Quelle: www.terraformdesign.de

Interessanterweise unterscheidet sich die Dekoration in Sosnowiec von allen anderen Kompositionen mit großen Blumentöpfen. Diesmal stehen die Pflanzgefäße nicht neben den Sitzbänken, sondern direkt in den Sitzen, so dass sie nicht zu viel (wertvollen!) Platz einnehmen und gleichzeitig zu 100% ihre ästhetische Funktion erfüllen. Es stellt sich heraus, dass der Mangel an natürlichem Boden die Pflanzen nicht ausschließt – dank der Verwendung von richtigen Werkzeugen ist die Anpflanzung von Sträuchern, Bäumen und Blumen möglich!

Sosnowiec | Quelle: www.terraformdesign.de

Schreibe einen Kommentar