Stevia Anbau

Zucker im Blumentopf

April 28, 2016

Diese Pflanze ist zigtausend mal süßer als Zucker, kalorienfrei, hat keinen Einfluss auf das Blutzuckerniveau, wirkt antibakteriell und kann zu Hause angebaut werden. Lernen Sie Stevia kennen!

Stevia AnbauQuelle: www.fotolia.com

Stevia stammt aus Brasilien und kann als natürliche Süßquelle dienen. Aus dieser Pflanzen werden die Süßstoffe hergestellt. Sie kann auch unter häuslichen Bedingungen angebaut werden. Sie brauchen nur einen Blumentopf, ein bisschen Sonnenlicht und Erde.

Stevia AnbauQuelle: www.fotolia.com

Stevia kann man in Gartenzentren finden. Von Mai bis September kann sie im Garten wachsen, Anfang Herbst sollte sie aber in einen trockenen, windgeschützten Raum versetzt werden.

Stevia AnbauQuelle: www.fotolia.com

Optimale Temperatur oszilliert zwischen 22 und 25 Celsius Grad. Möchten Sie diese süße Zutat immer zur Hand haben? Pflanzen Sie diese in einem Krӓutertopf an und stellen Sie ihn auf dem Fensterbrett. Solche Töpfe sind oft mit Schere ausgestattet, was die Arbeit erleichtert. Achtung beim Gießen – diese Pflanze mag Feuchtigkeit, der Wasserüberfluss ist aber gefährlich.

Stevia AnbauQuelle: www.pixabay.com

Stevia blüht im Herbst auf. Mit den Blüten werden die Blätter bitterer.

Stevia AnbauQuelle: www.pixabay.com

Für den süßen Geschmack von Stevia sind Glykosiden verantwortlich. Diese sicheren, natürlichen Substanzen haben mehr Vorteile als Zucker. Das ist eine ideale Alternative für alle, die den gesunden Lebensstil führen oder Diät halten. Nicht jeder akzeptiert aber den charakteristischen Beigeschmack von Stevia.

 

Mehr Beiträge

Schreibe einen Kommentar