Wie sollte man die Pflanzen während der Urlaubszeit pflegen?

August 1, 2017

Wir sind gerade in der Mitte der Urlaubssaison. Die Mehrheit von uns verbringt die Sommerferien außerhalb des Wohnsitzes und nimmt die Pflanzen selbstverständlich nicht mit. Was sollte man also in diesem Fall tun, damit sie unseren Urlaub überleben könnten?

Einerseits planen Sie eine Ferienreise, andererseits stehen Sie aber vor einem Dilemma, dass die Pflanzen während Ihrer Abwesenheit ohne Pflege bleiben? Sie müssen nicht mehr Ihre Nachbarn um Hilfe bitten. Zum Glück haben Sie zur Zeit eine große Auswahl an Produkten, die die Pflege der Pflanzen wesentlich erleichtern. Auch wenn Sie zu diesem Zeitpunkt nicht mehr zu Hause sind.

Als eine gute Lösung eignet sich zum Beispiel das Bewässerungssystem. Die Bedienungsanleitung ist in diesem Fall ganz einfach – es reicht, dass Sie den gekauften Behälter mit Wasser füllen und ihn in den Blumentopf hineinstellen. Auf diese Art und Weise wird die Pflanze immer genug Wasser erhalten. Machen Sie sich keine Sorgen, dass Ihre Pflanzen vertrocknen werden!

Eine andere Möglichkeit bieten Blumentöpfe mit einem doppelten Boden. Solche Behälter sichern den Pflanzten einen ständigen Zugang zum Wasser und zu den unentbehrlichen Nährstoffen. Weiterhin haben die Blumen genug Platz für ihre Wurzeln, die zweifellos eine wichtige Rolle bei ihrem Wachstum und ihrer Entwicklung spielen.

Auf dem Markt gibt es auch Pflegemittel, die Wasser und Nährstoffe sehr gut speichern. Danach werden die Pflanzen damit regelmäßig versorgt. Auf diese Art und Weise bleiben die Pflanzen auch während Ihres Urlaubs fit.

Jetzt, wenn Sie unsere Tipps aufmerksam gelesen haben, können Sie Ihren Urlaub völlig genießen. Demnach wünschen wir Ihnen einen erholsamen und sonnigen Urlaub!

Mehr Beiträge

Schreibe einen Kommentar