Wandernde Bäume: Haltestelle Pogonowskistraße

Wandernde Bäume: Haltestelle Pogonowskistraße!

September 30, 2015

Das letzte Wochenende des Sommers war besonders in der polnischen Stadt Lodz. Am 20. September hat eine Aktion, an der die wandernden Bäume teilnahmen, im Stadtviertel Bałuty stattgefunden.

Wandernde Bäume: Haltestelle PogonowskistraßeQuelle: www.facebook.com/wedrujacedrzewa

Diese Veranstaltung hatte vor, die Stadtbewohner zum sportlichen Lebensstil und zu aktiver Teilnahme an Gestaltung ihrer unmittelbaren Umgebung zu ermuntern.

Wandernde Bäume: Haltestelle PogonowskistraßeQuelle: www.facebook.com/wedrujacedrzewa

Wandernde Bäume: Haltestelle PogonowskistraßeQuelle: www.facebook.com/wedrujacedrzewa

Dank der Zusammenarbeit der Stiftung ‚Normale Stadt Phänomen‘ mit Marta Karbowiak, der Initiatorin der „Bäumewanderung“ im Stadtviertel Polesie, gelang es, eine interessante Veranstaltung für die Stadtbewohner zu organisieren. Besonders attraktiv war die Möglichkeit der städtischen Radtouren, denn Sport ist gesund!

Wandernde Bäume: Haltestelle PogonowskistraßeQuelle: www.facebook.com/wedrujacedrzewa

Die Veranstaltung hat auch dazu beigetragen, das Bewusstsein der Stadtbewohner über ihre Bürgerrechte zu erhöhen. Der angemessene Verkehr, die Sorge um die Bewahrung der Stadtidentität, sowie die Gestaltung der öffentlichen Räume waren zusätzliche Gründe für das Event.

Wandernde Bäume: Haltestelle PogonowskistraßeQuelle: www.facebook.com/wedrujacedrzewa

Man konnte auch die von den Stadtkünstlerinnen verzierten Blumentöpfe bewundern. Die mobilen Pflanzbehälter spielten auch eine große Rolle: sie sollten verdeutlichen, wie wichtig die Natur in der Stadt ist.

Wandernde Bäume: Haltestelle PogonowskistraßeQuelle: www.facebook.com/wedrujacedrzewa

Die Blumentöpfe sind jetzt vor der Grundschule Nr. 26 auf der Pogonowskistraße zu sehen. Die Anwesenheit der Blumentöpfe an diesem Standort ist strategisch: es lohnt sich, die jungen Bürger über die Rolle der Natur in unserem Leben bewusst zu machen. Die Schüler werden lernen, wie man sich um die in den Behältern angebauten Pflanzen kümmert. Darüber hinaus werden sie erfahren, dass ihre unmittelbare Umgebung nicht grau und langweilig sein muss – die Art der Änderungen liegt aber in ihren Händen!

Wandernde Bäume: Haltestelle PogonowskistraßeQuelle: www.facebook.com/wedrujacedrzewa

Was wird die nächste Haltestelle der wandernden Bäume sein? Über die nächsten Etappen der Reise in Lodz werden wir auf unserem Blog berichten und schon jetzt versprechen wir Ihnen, dass Sie die Blumentöpfe Gianto aus der Kollektion Nuno’ni in Ihrer Nähe bald bewundern werden können!

Wandernde Bäume: Haltestelle PogonowskistraßeQuelle: www.facebook.com/wedrujacedrzewa

Wandernde Bäume: Haltestelle PogonowskistraßeQuelle: www.facebook.com/wedrujacedrzewa

Wandernde Bäume: Haltestelle PogonowskistraßeQuelle: www.facebook.com/wedrujacedrzewa

Wandernde Bäume: Haltestelle PogonowskistraßeQuelle: www.facebook.com/wedrujacedrzewa

Wandernde Bäume: Haltestelle PogonowskistraßeQuelle: www.facebook.com/wedrujacedrzewa

Wandernde Bäume: Haltestelle PogonowskistraßeQuelle: www.facebook.com/wedrujacedrzewa

Mehr Beiträge

Schreibe einen Kommentar