Straßen aus Recycling-Kunststoff

Verschiedene Gesichter des Kunststoffes

August 28, 2015

Womit assoziieren Sie Holland? Mit Windmühlen, Tulpen, Fahrrädern und… Ökologie in moderner Ausführung. Hier entsteht der erste Recycling-Weg.

Straßen aus Recycling-KunststoffQuelle: www.brief.pl

In Rotterdam, in der Stadt, die von der sich dynamisch entwickelnden Industrie bekannt ist, plant man den Bau der Straßen aus Recycling-Kunststoff. Polyethylen erfreut seit Jahren immer größerer Popularität. Dank seinen Eigenschaften wird es oft zur Herstellung moderner Dekorationselemente wie große Blumentöpfe oder originelle Möbel verwendet. Jetzt fand man eine neue Anwendung dieses Materials.

Blumentopf aus Kunststoff Gianto Nuno'niQuelle: www.nunoni.de

Niederländisches Bauunternehmen VolkerWessels hat sein neues innovatives Projekt präsentiert. Die Straßen sollten aus Plastikflaschen gebaut werden. Dieses Material verlangt keine Wartung und bewährt sich ideal auch unter Extremwetterbedingungen. Was wichtig, entstehen solche Wege viel schneller als diese aus Asphalt.

Straßen aus Recycling-KunststoffQuelle: www.brief.pl

Polyethylen-Straßen sind auch umweltfreundlich – sie reduzieren die Luftverschmutzung. Wussten Sie, dass Asphalt-Wege jedes Jahr ca. 1, 6 Millionen Tonnen Kohlendioxid emittieren?

Polyethylen ist nicht nur beständig, sondern auch leicht. Unter Straßen können sich also Rohrleitungen befinden.

Straßen aus Recycling-KunststoffQuelle: www.architectureau.com

Diese Lösung fand Anerkennung der Stadtverwaltung. Der Prototyp entsteht höchstwahrscheinlich in drei Jahren. Diese innovative Idee passt ideal zur Stadt, die seit langem Ökologie propagiert. Vor zwei Jahren entschied man sich in Rotterdam für Pflanzen, die Regenwasser absorbieren. „Grüne Initiativen“ sind also sehr wichtig!

Mehr Beiträge

Schreibe einen Kommentar