Rekola – wie die Tschechen die Städte entdecken

Rekola – wie die Tschechen die Städte entdecken

Mai 11, 2016

Erholen Sie sich vom Lärm, verwenden Sie Ihre Muskeln und entdecken Sie die Stadt. Dank dem einzigen in Europa System der Fahrräder Rekola ist das möglich. Lernen Sie tschechische Städte aus einer anderen Perspektive kennen!

Rekola – wie die Tschechen die Städte entdecken Quelle: www.citiesintransition.eu

Alles, was Sie brauchen, ist… ein Smartphone. Die Mitgliedschaft in dieser Gemeinschaft kostet ca. 35 EUR pro Jahr.

Rekola – wie die Tschechen die Städte entdecken Quelle: www.citiesintransition.eu

Wie funktioniert dieses System? Es reicht, dass Sie eine spezielle Applikation herunterladen, registrieren und ein rosarotes Rad wählen. Dann müssen Sie es auf der Karte finden und Blockierung lösen. Sie können die Reise beginnen! Besichtigen Sie die Stadt, besuchen Sie Freunde… Das Fahrrad bleibt dort, wo Sie möchten!

Wenn die Fahrt zu Ende geht, müssen Sie nur das Fahrrad blockieren und auf der Karte der Applikation markieren.

Rekola – wie die Tschechen die Städte entdecken Quelle: www.citiesintransition.eu

Was ist der größte Unterschied zwischen Rekola und anderen Systemen des Fahrradverleihs? Das ist eine Non-Profit-Tätigkeit. Viele Fahrräder wurden den Organisatoren der Aktion gespendet. Die Radfahrer können auch ihre Ideen, wenn es um die Veränderungen im Stadtraum geht, melden.

Wenn Sie die Hauptstadt Tschechiens besuchen, müssen Sie unbedingt dieses System verwenden!

Die Webseite des Projekts finden Sie hier: www.rekola.cz

 

 

 

Mehr Beiträge

Schreibe einen Kommentar