Kristall-Blumentöpfe

Kristall-Blumentöpfe

Dezember 1, 2014

Die Pflanzen, die in Kristall-Blumentöpfen angebaut werden, sind ein integraler Teil des Behälters. Gemeinsam werden sie zu einem einzigartigen und zugleich ökologischen Dekorationselement. Diese außergewöhnlichen Blumenbehälter wurden in dem Labor von Maria Bujalska aus San Francisco entworfen.

Kristall-BlumentöpfeQuelle: www.designboom.com

Crystal Planters (so heißen sie) werden mithilfe von Schnürchen aufgehängt – dieser Trend ist uns schon bekannt. Das Innovative an den Blumentöpfen ist das Material, aus dem sie hergestellt wurden – nämlich Filz. Es wurde thermisch so geformt, dass seine Form einem Beutelchen ähnelt. Zusätzlich wurde es dem Einfluss von einer kristallen Lösung ausgesetzt, sodass es die Blumentöpfe vor Wasserdurchlässigkeit schützt.

Kristall-BlumentöpfeQuelle: www.designboom.com

Wie ist das möglich? Jedes Gießen verursacht, dass die Wurzeln allmählich in das Material hineinwachsen und so gleichzeitig einen einzigartigen visuellen Effekt bilden. Die Pflanze wird also zu einem integralen Teil des Blumentopfes.

Kristall-BlumentöpfeQuelle: www.mariabujalska.com

Crystal Planters sind das Ergebnis mehrjähriger Experimente mit natürlichen Materialien. Die Forschung war erfolgreich – die Liebhaber ökologischer und moderner Lösungen werden bestimmt diese Idee für ein hervorragendes Dekorationselement halten.

Kristall-BlumentöpfeQuelle: www.sztuka-krajobrazu.pl

Wie gefällt Ihnen diese Idee? Vielleicht werden in der Zukunft solche Lösungen für größere Blumentöpfe erhältlich? Wir warten ungeduldig!

Kristall-BlumentöpfeQuelle: www.mariabujalska.com

Mehr Informationen über Crystal Planters finden Sie auf der Webseite von Maria Bujalska.

Kristall-BlumentöpfeQuelle: www.sztuka-krajobrazu.pl

Kristall-BlumentöpfeQuelle: www.mariabujalska.com

Mehr Beiträge

Schreibe einen Kommentar