Die Saison für Stadtdekorationen dauert das ganze Jahr über!

September 16, 2016

Die meist funktionalen Lösungen für Städte bewähren sich gut in jeder Situation und passen sich an aktuelle Bedürfnisse an. Je nach den Wetterbedingungen ändert sich doch die Art und Weise der Gestaltung des öffentlichen Raums. Und es gibt viele Ideen dafür – nicht nur im Sommer, aber auch im frostigen Winter!

Romualda Potoczna
Foto: Romualda Potoczna

Frühling – Zeit für Stiefmütterchen

Im Frühling beginnt der Vegetationszyklus vieler Pflanzen. Man fängt auch mit Arrangement des Stadtraums an. Es ist also eine gute Idee, diesen Moment zu nutzen, um die ersten natürlichen Dekorationen einzuführen. Schon im Frühling können Blumenkaskaden mit Saisonpflanzen wie z.B. Stiefmütterchen und Gänseblümchen bepflanzt werden. Diese winzigen, aber wunderschönen Blumen vertreiben letzte Winterspuren erfolgreich aus der Stadt und darüber hinaus halten sogar beim Frost problemlos durch.

Quelle: www.blumenkaskaden.de
Quelle: www.blumenkaskaden.de

Sommer – Königreich der Geranien

Sommer bietet die meisten Möglichkeiten der Bepflanzung der Blumenkaskaden an. Zu den „zuverlässigsten“ Pflanzsorten, die sich in jeder Stadt gut bewähren, gehören Petunie und Geranium, die sowohl beständig als auch sehr beeindruckend sind. Gleich gefragt sind Begonie und Ipomea sowie ihre verschiedenen Kompositionsvarianten – die Möglichkeiten sind unendlich… Die interessantesten Ideen für Sommerkomposition können im Bepflanzungsmenü gefunden werden.

Foto: Arkadiusz Aleksandrowicz
Foto: Arkadiusz Aleksandrowicz

Foto: Stadtverwaltung Swinoujscie (Swinemünde)
Foto: Stadtverwaltung Swinoujscie (Swinemünde)

Herbst – Zeit für Heidekraut

Werden Städte im Herbst grau? Es muss so nicht sein! Das Ende der Blütezeit der populärsten Pflanzen gibt neue Möglichkeiten wie z.B. Heidekraut, Chrysantheme, Dekogras oder immergrüne Pflanzsorten. Es ist der beste Moment für Dekorationen aus ungewöhnlichen Saisonpflanzsorten wie dekorativer Kohl oder dekorativer Blumenkohl.

Quelle: blumenkaskaden.de
Quelle: blumenkaskaden.de

Die auf diese Weise bepflanzten Blumenständerkonstruktionen ermöglichen Farbenreichtum und Natur für länger zu behalten, was besonders wichtig ist, wenn die Schönheit anderer Dekopflanzen vergeht. Es reicht nur ein bisschen Kreativität, um eine originelle Komposition zu schaffen: im Herbst können die Blumentürme Terra erfolgreich mit Kürbissen oder Maiskolben befüllt werden!

Quelle: www.blumenkaskaden.de
Quelle: www.blumenkaskaden.de

Winter – das besondere Ambiente

Winter ist die Zeit, die oft mit dem unabdingbaren Mangel an Stadtarrangement des Stadtraums assoziiert wird… Es gibt jedoch eine Methode, um es zu vermeiden. Die Kaskaden können mit Tannen- oder Fichtenzweigen befüllt oder mithilfe von Weihnachtsbaumüberzügen in Weihnachtsbäume verwandelt werden. Die Weihnachtsbaumüberzüge von der Kollektion TerraChristmas lassen die Blumentürme schnell bedecken und sie mit beliebigen Dekorationen wie Lämpchen oder Weihnachtskugeln schmücken, so dass man den schönen öffentlichen Raum auch im Winter genießen kann.

Quelle: www.terrachristmas.de
Quelle: www.terrachristmas.de

 

Mehr Beiträge

Schreibe einen Kommentar