Osterdekorationen-3

Der Frühling steht vor der Tür!

Februar 5, 2018

Es bleiben nur noch zwei Monate bis Frühlingsanfang – das ist also ein idealer Moment für Planung von Blumendekorationen, die die Stadt in den ersten Tagen der neuen Jahreszeit beleben werden. Gänseblümchen, Tulpen aber von allem Stiefmütterchen sind die besten Ideen für die Stadtdekoration. Also an die Arbeit!


Quelle: www.blumentuerme.de

Blühende Pflanzen sind der beste Weg, den Frühling willkommen zu heißen und die graue Winterzeit endgültig zu verabschieden. Unauffällige Garten-Stiefmütterchen, so populär in den Hausgärten und Blumensträußen, eignen sich auch ideal für Blumenbeete im Stadtraum. Sie sind sehr pflegeleicht und zugleich gegen schwankende atmosphärische Bedingungen beständig.


Quelle: www.blumentuerme.de

Viele Sorten von Stiefmütterchen beginnen schon Anfang April zu blühen und dadurch können sie die Stadt sogar in den letzten Tagen der Wintersaison schmücken. Diese kleinen Blumen haben eine hohe Beständigkeit, wodurch sie besser als andere Pflanzen niedrige Temperaturen vertragen.


Quelle: www.blumentuerme.de

Wie sollte man also die Stadt im Frühling bepflanzen? Die Antwort ist sehr einfach: alles was benötigt wird ist ein Blumentopf oder eine Blumenkaskade und fruchtbarer Boden. Ein weiterer Vorteil von Garten-Stiefmütterchen ist ein niedriger Bedarf an Sonnenlicht, wodurch halbschattige Standorte kein Problem sind. Ähnliche Bedürfnisse haben auch Gänseblümchen, die sich auch besonders gut mit Tulpen und Stiefmütterchen zusammen präsentieren. Es ist gut der Fantasie freien Lauf zu lassen und die Stadt auf einzigartige Weise zu verschönern. Gegen lebhafte, kontrastierende Blumenfarben hat das Wintergrau keine Chance!


Quelle: www.blumentuerme.de

Ein weiterer Vorteil von Garten-Stiefmütterchen ist die blitzschnelle Metamorphose des Stadtraumes. Blumentürme oder Blumentöpfe können mit jungen Setzlingen anstatt von Samen bepflanzt werden, wodurch die Dekoration sofort ihre Rolle erfüllt.

Früh blühende, widerstandsfähige Pflanzensorten bewähren sich schon seit Jahren gut als Frühlingsankündigung in der Stadt. Bepflanzung von Kaskadenkonstruktionen, Blumenbeeten und Blumenampeln schafft sofortige und effektvolle Dekoration, die den Stadtraum bunt und attraktiv macht.


Quelle: www.blumentuerme.de

Stiefmütterchen, Tulpen und Gänseblümchen sind Saisonpflanzen, die maximal 2 bis 3 Monate blühen. Nach dieser Zeit ist es ratsam sie mit Petunien, Geranien oder Prunkwinden zu ersetzen. Eine ununterbrochene Bepflanzung des öffentlichen Raumes das ganze Jahr über ist sowohl bei Einwohnern sowie auch bei Touristen sehr beliebt.

Mehr Beiträge

Schreibe einen Kommentar