Bepflanzung der Stadt im Frühling

Februar 26, 2016

Februar ist die höchste Zeit, um blumige Dekorationen zu planen. Sie „beleben“ den Stadtraum in den ersten Tagen der neuen Jahreszeit. Gänseblümchen, Tulpen und Stiefmütterchen bewähren sich ideal in dieser Rolle.

Kaskadenkonstruktion H1200Quelle: www.blumentuerme.de

Blumige Akzente sind die beste Methode, um den Frühling zu begrüßen. Stiefmütterchen, populär in Sträußen und Hausgärten, eignen sich auch für den Stadtraum. Sie haben bescheidene Ansprüche und sind widerstandsfähig gegen niedrigere Temperatur, was im Frühling besonders wichtig ist.

Kaskadenkonstruktion H1200Quelle: www.blumentuerme.de

Viele Sorten beginnt ihre Blüte schon Anfang März, so können sie öffentliche Räume schon in den letzten Wintertagen verzieren.

Kaskadenkonstruktion H1200Quelle: www.blumentuerme.de

Wie kann man also die Stadt im Frühling „bepflanzen”? Im Grunde braucht man nur einen Blumentopf oder eine Kaskadenkonstruktion und fruchtbaren Boden. Für Stiefmütterchen spricht auch die Tatsache, dass es sich im Halbschatten bewährt. Ähnliche Ansprüche haben Gänseblümchen – sie präsentieren sich hervorragend in Begleitung von Stiefmütterchen oder Tulpen. Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf – das ist ein ideales Gegenmittel gegen winterliche Eintönigkeit!

4Quelle: www.blumentuerme.de

 

Mehr Beiträge

Schreibe einen Kommentar